Investmentstrategien

Private Credit-Strategien von Invesco

Invesco Private Credit ist einer der weltweit größten und erfahrensten Private Credit-Manager.

Unsere Private Credit-Strategien

Invesco ist einer der größten und erfahrensten Private Credit-Manager der Welt und bietet Lösungen für unterschiedlichste Anlageziele und Risikotoleranzen von Kunden

Mit dem Schwerpunkt auf vorrangig besicherten Krediten umfasst unser Lösungsangebot Senior Secured Loans-, Direct Lending- und Distressed Debt-Strategien.

Wir verfolgen einen konsistenten, konservativen Kreditprozess. Im Mittelpunkt dieses Prozesses stehen die Due Diligence, ein konservatives Underwriting und die Risikominderung. Ziel ist der Kapitalerhalt in Verbindung mit potenziell attraktiven risikobereinigten Renditen.

  • Senior Secured Loans (breit syndizierte Kredite)

    Mit unserer Private Credit-Expertise und marktführenden Positionierung können wir Anlegern einzigartigen Zugang zu attraktiven Investitionsmöglichkeiten in vorrangig besicherten Krediten (Senior Secured Loans) bieten. Wir decken alle Vertriebskanäle ab. Dadurch sind wir am Markt stets aktiv und erhalten frühzeitige Einblicke in attraktive Anlagemöglichkeiten an den Primär- und Sekundärmärkten. Durch die Private Side-Orientierung unserer Plattform profitieren unsere Analysten von einem strukturellen Wettbewerbsvorteil in Bezug auf den Zugang zu Informationen sowie bei der Kreditbewertung und -ausführung.

    Senior Loans bieten eine Kombination attraktiver Merkmale, die in verschiedenen Investmentumgebungen von Vorteil sein können:

    • Hohe regelmäßige Erträge: Senior Loans bieten Potenzial für verlässliche monatliche Einnahmen und hohe risikoadjustierte Renditen. Unser Ziel ist es, in jedem Marktumfeld hohe und stabile Erträge zu generieren.
    • Variable Verzinsung: Senior Loans haben praktisch kein Zinsrisiko, sondern profitieren von steigenden Zinsen, da ihre Kupons dadurch nach oben angepasst werden. 
    • Attraktive relative Bewertung: Senior Loans gehören trotz ihrer vorrangigen Stellung in der Kapitalstruktur, ihrer Besicherung und der Tatsache, dass sie fast kein Durationsrisiko aufweisen, zu den Schuldinstrumenten mit den besten Renditen im Fixed Income-Bereich.
    • Diversifikationspotenzial: Senior Loans weisen eine geringe Korrelation zu traditionellen Anlageklassen wie Aktien und Anleihen auf. In der Vergangenheit hat die Beimischung von Loans zu einem Investment Grade-Portfolio die Volatilität des Portfolios verringert und die Rendite erhöht.
    • Seniorität und Besicherung: Die Besicherung und vorrangige Stellung von Senior Secured Loans in der Kapitalstruktur mindern das Ausfallrisiko. Ihr vorrangiger Anspruch auf die Vermögenswerte des Unternehmens und die Rückzahlung bei einem Zahlungsausfall führt zu höheren Verwertungsquoten als es bei nachrangigen Schuldtiteln wie Hochzinsanleihen der Fall ist.

    Invesco bietet eine Reihe von Senior Loan-Strategien an, die sich auf Investmentchancen in den USA, Europa oder global konzentrieren. Diese regionalen Strategien sind auch mit einem ESG-optimierten Profil erhältlich.

    • Invesco US Senior Loan Strategie
    • Invesco US ESG Senior Loan Strategie
    • Invesco European Senior Loan Strategie
    • Invesco European ESG Senior Loan Strategie
    • Invesco Global Senior Loan Strategie
    • Invesco Global ESG Senior Loan Strategie
  • Direct Lending (Direktkredite)

    Unser Direct Lending Team verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Anbahnung (Sourcing), Zeichnung und Ausführung von Senior Secured Loan-Transaktionen im sogenannten Core Middle Market, dem mittleren Segment des US-Marktes für mittelständische Kredite. Durch unsere Kompetenz haben wir uns als verlässlicher Partner für führende Deal-Sponsoren auf der Suche nach Kapital und für Investoren auf der Suche nach attraktiven risikobereinigten Renditen etabliert.

    Wir sind der Ansicht, dass mittelständische Direktkredite Anlegern eine attraktive Quelle bedeutender regelmäßiger Erträge bieten können, bei einer potenziell geringeren Volatilität als bei traditionellen Fixed Income-Anlagen.

    Unserer Definition zufolge umfasst der Core Middle Market als mittleres Segment des US-Marktes für mittelständische Kredite Unternehmen mit einem Unternehmenswert von 100 Mio. bis 750 Mio. US-Dollar und einem Jahresumsatz von 10 Mio. bis 1 Mrd. US-Dollar. Dieses Marktsegment ist sehr stark fragmentiert und umfasst Unternehmen aus einer Vielzahl unterschiedlicher Sektoren und Industrien.

    Erstrangig besicherte mittelständische Kredite bieten strukturelle Vorzüge, die das Verlustrisiko nennenswert senken können.

    • Seniorität in der Kapitalstruktur: Erstrangig besicherte mittelständische Kredite sind in der Kapitalstruktur ganz oben angesiedelt und mit den Vermögenswerten des Unternehmens besichert.
    • Günstige Konditionen: Da es sich um individuelle Vereinbarungen zwischen einer kleinen Gruppe von Kreditgebern handelt, sind die Konditionen in der Regel günstiger als im Upper Middle Market. Der vielleicht wichtigste Aspekt ist die dadurch mögliche Vereinbarung von Gläubigerschutzklauseln. Diese geben dem Kreditgeber die Möglichkeit, proaktiv etwaige Fehlentwicklungen zu adressieren, wenn sich die Umstände des Unternehmens ändern.
    • Inflationsabsicherung: Mittelständische Kredite sind variabel verzinste Instrumente, die einen Inflationsschutz bieten können.
    • Attraktive Spreads: Um die Anleger für die Illiquidität und Ineffizienz des Marktes zu entschädigen, bieten Direktkredite in der Regel einen Renditeaufschlag gegenüber liquideren Schuldinstrumenten.
    • Vorfälligkeitsschutz: Mittelständische Kredite bieten häufig Mechanismen wie eine Vorfälligkeitsprämie (Call Protection), um Kreditgeber im Falle einer vorzeitigen Kündigung durch den Emittenten zu entschädigen. Dadurch ist das Wiederanlagerisiko begrenzt.
  • Distressed Credit & Special Situations (Sondersituationen)

    Im Gegensatz zu traditionellen Large Cap Distressed-Strategien, die oft von Marktzyklen, Rezessionen oder branchenspezifischen Schocks abhängig sind, konzentrieren wir uns auf unabhängige bzw. unternehmensspezifische Anlagechancen. Mithilfe unseres eigenen Sourcing-Mechanismus, umfassender Due-Diligence-Prüfungen und eines aktiven Wertschöpfungsansatzes entwickeln wir ein differenziertes, komplementäres und diversifiziertes Portfolio.

    Herausragende Distressed Credit- und Special Situations-Manager legen nicht nur das Anlagekapital ihrer Kunden erfolgreich an, sondern sind auch starke Partner für Unternehmen. Wir verstehen uns als Problemlöser und Wertschöpfer. Unser Ziel ist es, Unternehmen den Übergang von schwierigen Phasen zu Wachstumsphasen zu erleichtern.

    Wir streben asymmetrische Renditeprofile für alle unsere Investments an. Unser Ziel ist die Generierung aktienähnlicher Renditen bei einem für Kreditanlagen typischen Risiko. Die folgenden Themen definieren unseren Ansatz:

    • Minderung des Verlustrisikos: Wir engagieren uns in der Regel über vorrangig besicherte Kredite. Dadurch können wir das Risiko reduzieren.
    • Wertsteigerung: Wir sind proaktive Anleger. Bevor wir investieren, konzentrieren wir uns darauf, die Ursache der Stresssituation zu ermitteln und klare Katalysatoren für eine Lösung zu finden. Anschließend arbeiten wir gemeinsam mit unseren Portfoliounternehmen und ihren Managementteams auf eine finanzielle und betriebliche Umstrukturierung hin.
    • Ineffiziente Märkte: Wir konzentrieren uns auf Unternehmen mit geringer Marktkapitalisierung. Das Anlageuniversum ist unabhängig von Konjunkturzyklen – dadurch ist das Market-Timing weniger entscheidend. Kleinere Unternehmen sind anfälliger für idiosynkratische Probleme, die unabhängig von Marktzyklen auftreten. Für Akteure, die nicht über eine Plattform wie die unsere verfügen, ist der Zugang zu Informationen in der Regel schwierig. Deshalb sind diese Märkte sehr ineffizient und bieten hervorragendes Wertpotenzial.
    • Erweiterte Due Diligence: In Sektoren und Situationen, in denen wir über ein fundiertes Verständnis des Unternehmens und der Branche verfügen und wissen, wie sich ein Investment stabilisieren und monetarisieren lässt, führen wir eine Due Diligence nach Private Equity-Vorbild durch. Der Prozess wird durch die Einblicke und Netzwerke unserer Kreditanalysten untermauert, die eines der größten sektorbasierten Researchteams im Private Credit-Markt bilden.
    • Sourcing: Unsere Private Credit-Plattform ist einer der weltweit größten und aktivsten Finanzierer von Unternehmenskrediten. Wir nutzen unsere ausschließliche Private Side-Orientierung und unsere etablierten Beziehungen zu bestehenden Kreditnehmern, um für eine jederzeit gut gefüllte, marktbreite Pipeline an möglichen Transaktionen zu sorgen.

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie weitere Informationen über unsere Strategien wünschen, geben Sie bitte unten Ihre Daten ein, und wir werden uns bei Ihnen melden.

Alternativ können Sie sich auch anmelden, um unsere neuesten Updates, Insights und Artikel per E-Mail zu erhalten.

  • success failure

    Melden Sie sich jetzt für unseren Alternatives-Newsletter an

    Wählen Sie die Anlageklassen aus, über die Sie Informationen per E-Mail, bzw. den Newsletter erhalten möchten.

    Sie können Ihre Auswahl jederzeit ändern oder sich abmelden.

    Melden Sie sich jetzt für unseren Alternatives-Newsletter an
    Ich interessiere mich für… Bitte treffen Sie eine Auswahl.

    Möglicherweise können Ihre personenbezogenen Daten erfasst werden, wenn Sie mit uns in Kontakt treten. Unsere Datenschutzerklärung legt dar, wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen und schützen.

    Diese Seite wird durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.

  • success failure

    Wie können wir Ihnen helfen?

    Füllen Sie das Formular aus und einer unserer Spezialisten wird sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

    Wie können wir Ihnen helfen?

    Ihre Kontaktinformationen.

    Möglicherweise können Ihre personenbezogenen Daten erfasst werden, wenn Sie mit uns in Kontakt treten. Unsere Datenschutzerklärung legt dar, wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen und schützen.

    Wie können wir Ihnen helfen?

    Diese Seite wird durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.

Warum Invesco für Private Credit?

  • Besserer Zugang zu Transaktionsmöglichkeiten – unsere Investmentexperten verfolgen einen disziplinierten Kreditprozess. Im Zuge unseres jahrzehntelangen Engagements an den Private Credit-Märkten haben wir diesen kontinuierlich optimiert. Dies gibt uns einen bedeutenden Informationsvorteil bei der Due Diligence. 
  • Lösungsorientierte Partner – wir wissen, was Deal-Sponsoren und Partner brauchen, um erfolgreich zu sein, und was Investoren brauchen, um Zugang zu diesen sehr spezifischen Märkten zu erhalten. Dank unserer breit aufgestellten Investmentplattform können wir unseren Kunden die für sie am besten geeigneten Lösungen bieten. Dies umfasst auch die Berücksichtigung von Umwelt-, Sozial- und Governance-Aspekten (ESG). 
  • ESG-Integration – ESG spielt eine wesentliche Rolle bei der Zeichnung von Transaktionen und ist ein entscheidender Faktor in unseren Bewertungen potenzieller Anlagemöglichkeiten. Unsere Analysten haben bereits unabhängige ESG-Risikoratings für mehr als 800 Emittenten erstellt.

Lesen Sie unsere aktuellen Private Credit-Insights

  • Private Credit
    Private%20Credit:%20Was%20jetzt%20für%20Senior%20Loans%20spricht
    Private Credit

    Private Credit: Was jetzt für Senior Loans spricht

    Von Kevin Petrovcik, Taylor Watts, Derek Fin

    Im Jahr 2023 standen die Märkte weitgehend unter dem Eindruck des unsicheren Ausblicks für die US-Wirtschaft mit Inflationsdruck, Zinserhöhungen und Rezessionsgefahr. Trotz dieser Herausforderungen sehen wir drei gute Gründe, die jetzt für eine Anlage in vorrangig besicherte Unternehmenskredite (Senior Secured Loans) sprechen könnten.

    13. Mai 2024
  • Alternative Investments
    Die%20Chancen%20alternativer%20Anlagen%20-%20Ausblick%20
    Alternative Investments

    Die Chancen alternativer Anlagen: Ausblick für Private Credit, Private Equity und Real Assets

    Von Invesco

    In jeder neuen Ausgabe dieser quartalsweise erscheinenden Publikation geben wir einen Ausblick für Private Markets-Anlagen. Dabei legen wir den Fokus auf Private Credit, Private Equity, Immobilien, Infrastruktur und Rohstoffe.

    25. März 2024
  • Alternative Investments
    Vierteljährlicher%20Private%20Credit%20Ausblick:%20Zinskupons%20immer%20noch%20nahe%20am%20Allzeithoch
    Alternative Investments

    Vierteljährlicher Private Credit Ausblick: Zinskupons immer noch nahe am Allzeithoch

    Von Kevin Egan, Ron Kantowitz, Paul Triggiani

    Die Zinskupons liegen immer noch nahe am Allzeithoch und sind verglichen mit den Renditen anderer Anlageklassen attraktiv. Zum Ende des ersten Quartals 2024 teilen die Bank Loans-, Direct Lending- und Distressed Credit-Teams von Invesco ihre Einschätzungen zu aktuellen Marktentwicklungen.

    18. März 2024
  • Alternative Investments
    Senior%20Secured%20Loans%20Investment%20Insights
    Alternative Investments

    Senior Secured Loans in einem Umfeld längerfristig höherer Zinsen

    Von Bjoern Wolber, Sanyog Yadav

    Entdecken Sie die wichtigsten Eigenschaften von Senior Secured Loans und welche Vorteile sie in einem Umfeld längerfristig höherer Zinsen bieten können. Laden Sie unser Whitepaper herunter um Fallstudien, Szenarioanalysen und ein Q&A mit einem unserer Loan-Experten zu lesen.

  • Alternative Investments
    Alternative%20thinking%20with%20Invesco
    Alternative Investments

    Alternativ Denken mit Invesco

    Von Invesco

    Unsere Experten für alternative Anlagen teilen ihre Gedanken in einer Reihe von Videos. Gewinnen Sie Einblicke in die Anlagewelt und erfahren Sie, wie wir Ihnen helfen können, die Herausforderungen des Marktes zu meistern.

Private Credit FAQs – häufig gestellte Fragen

Private Credit ist eine Anlageklasse, die sich ganz allgemein als nicht von Banken vergebene Kredite definieren lässt. Anders ausgedrückt handelt es sich um privat ausgehandelte Darlehen und Fremdkapitalfinanzierungen. Der Private Credit-Markt bedient vorwiegend Kreditnehmer, die zu klein sind, um Zugang zu den öffentlichen Kreditmärkten zu erhalten, oder die aufgrund besonderer Umstände einen privaten Kreditgeber benötigen.

Es gibt keinen Unterschied. Die Begriffe „Private Credit“ und „Private Debt“ werden austauschbar verwendet und beziehen sich auf private Kredite, d.h. auf Darlehen, die Unternehmen von privaten Investoren und an privaten Märkten gewährt werden und nicht von Banken oder an öffentlichen Kreditmärkten.

Das größte Risiko von Private Credit-Anlagen ist das Ausfallrisiko. Das liegt daran, dass private Kredite hauptsächlich von Kreditnehmern ohne Investment Grade-Rating in Anspruch genommen werden. Das macht gründliche Due Diligence-Prüfungen und eine ausgeprägte Expertise in Kreditanlagen in diesem Bereich besonders wichtig. 

Da es keinen Sekundärmarkt für private Kredite gibt, ist die Illiquidität ein weiteres Risiko für Investoren, da sie Kredite in der Regel bis zur Fälligkeit halten müssen und nicht vorzeitig aussteigen können.

Verschiedenen Schätzungen zufolge wird das Gesamtvolumen des globalen Private Credit-Marktes auf mehr als 1 Billion US-Dollar beziffert.* Mit dem kontinuierlichen Wachstum der Private Equity-Branche und der Suche der Investoren nach diversifizierten Rendite- und Ertragsquellen ist auch der Private Credit-Markt stark gewachsen.

Senior Secured Loans sind privat arrangierte Unternehmensdarlehen von Kreditnehmern mit einem Rating unterhalb Investment Grade. Sie werden großen Unternehmen von einem Konsortium von Geschäfts- und Investmentbanken gewährt. In der Folge werden diese Kredite dann an verschiedene institutionelle Investoren weiterverkauft.

Direct Lending ist die direkte Bereitstellung von Fremdkapital an Unternehmen ohne Einbindung eines Vermittlers. In anderen Worten: Man vergibt einen Kredit direkt an ein Unternehmen.

Distressed Credit-Strategien investieren in vorrangige Kredite von Unternehmen zu einem deutlichen Abschlag auf den Nennwert, in der Regel aufgrund einer wahrgenommenen fundamentalen Schwäche.

Renditen werden durch Investitionen in Unternehmen erzielt, bei denen durch verschiedene Maßnahmen längerfristig ein erhebliches Wertpotenzial freigesetzt werden kann.

Nutzen Sie das Potenzial alternativer Anlagen

Positive Ergebnisse erfordern alternative Ansätze.

Gehen Sie gemeinsam mit unseren Immobilien-, Private Credit-Teams und Invesco Solutions die großen Herausforderungen unserer Zeit an.

Fußnoten

  • *Quelle: Preqin-Datenbank, Stand: 31. Dezember 2021 (aktuellste verfügbare Daten).

Wesentliche Risiken

  • Der Wert von Anlagen und die Erträge hieraus unterliegen Schwankungen. Dies kann teilweise auf Wechselkursänderungen zurückzuführen sein. Es ist möglich, dass Anleger bei der Rückgabe ihrer Anteile nicht den vollen investierten Betrag zurückerhalten.

    Alternative Anlageprodukte können mit hohen Risiken verbunden sein, gehebelte Investments tätigen und andere spekulative Anlagepraktiken verfolgen, die das Verlustrisiko erhöhen können. Sie können hochgradig illiquide sein, müssen Investoren möglicherweise keine regelmäßigen Preis- oder Bewertungsinformationen zur Verfügung stellen, können komplexe steuerliche Strukturen und Verzögerungen bei der Weitergabe wichtiger Steuerinformationen mit sich bringen. Sie unterliegen nicht den gleichen regulatorischen Anforderungen wie Investmentfonds und erheben häufig höhere Gebühren, die etwaige Handelsgewinne aufzehren können. In vielen Fällen sind die zugrunde liegenden Investments zudem nicht transparent und nur dem Investmentmanager bekannt. Häufig gibt es keinen Sekundärmarkt für Private-Equity-Beteiligungen, und es ist auch nicht zu erwarten, dass sich ein solcher entwickelt. Für die Übertragung von Anteilen an solchen Anlagen können Beschränkungen gelten.

Wichtige Informationen

  • Stand der Daten: 30. April 2023, Quelle: Invesco, sofern nicht anderweitig angegeben.

    Dies ist Marketingmaterial und kein Anlagerat. Es ist nicht als Empfehlung zum Kauf oder Verkauf einer bestimmten Anlageklasse, eines Wertpapiers oder einer Strategie gedacht. Regulatorische Anforderungen, die die Unparteilichkeit von Anlage- oder Anlagestrategieempfehlungen verlangen, sind daher nicht anwendbar, ebenso wenig wie das Handelsverbot vor deren Veröffentlichung. Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen beruhen auf den aktuellen Marktbedingungen und können sich jederzeit ändern.

    EMEA2941692/2023