Invesco FTSE All-World UCITS ETF

Eine Welt. Ein ETF. So einfach.

Warum Invesco für Aktien weltweit, so einfach

Unabhängig davon, ob Sie für Ihre Altersvorsorge sparen, Ihren Immobilienkredit abbezahlen oder ein anderes Ziel verfolgen – die Anlage in Aktien ist eine der erfolgreichsten Methoden, um langfristiges Wachstum erzielen zu können. Aktien können jedoch nicht nur steigen, sondern auch fallen. Hier kommt die Diversifikation ins Spiel. Durch die Streuung des Geldes auf eine Vielzahl von Wertpapieren kann man Höhen und Tiefen besser ausgleichen als bei der Investition in einzelne Aktien. Die Frage ist, wie man einfach und kostengünstig in verschiedene Arten von Unternehmen in verschiedenen Teilen der Welt investieren kann. Eine Anlage in unseren Invesco FTSE All-World UCITS ETF bietet sofortigen Zugang zu:

Hinweise

  • Bei einer Anlage in diesen Fonds handelt es sich um den Erwerb von Anteilen an einem passiv verwalteten, indexnachbildenden Fonds und nicht um den Erwerb der Vermögenswerte, die vom Fonds gehalten werden.

Video Wie weit kann Ihre Investition reisen?

Die Welt ist so groß, wie und wo soll man da investieren? Mit unserem kostengünstigen FTSE All-World UCITS ETF könnte es nicht einfacher sein, in die Welt zu investieren.

Wie weit kann Ihre Investition reisen?

Transkript

Die Welt ist groß - wie und wo soll ich investieren? Das ist eine wichtige Entscheidung für Sie, jetzt und für die Zukunft.

Unser Invesco FTSE All-World UCITS ETF bietet Ihnen ein Zugang zu Aktien von über 4.000 Unternehmen aus 49 Industrie- und Schwellenländern in einem einfachen, kostengünstigen ETF.

Steigen Sie ein. Sehen Sie, wie weit Sie mit Ihrer Investition kommen könnten.

Was auch immer Ihre finanziellen Ziele sind, Ihre persönliche Situation wird beeinflussen wie viel Sie investieren, wie lange Sie investieren und wie viel Risiko Sie bereit sind einzugehen. Aktien sind nicht für jeden geeignet, aber sie haben vielen Anlegern geholfen, ihre finanziellen Ziele zu erreichen.

Das ist wichtig, wenn man für die Zukunft sparen will. Aber es ist wichtig zu verstehen, Aktien können sowohl steigen als auch fallen. Hier kommt die Diversifikation ins Spiel.

Diversifikation bedeutet, dass man seine Investitionen breit streut. Zum Beispiel Investitionen in verschiedene Unternehmen und Länder.

Unser ETF bietet Zugang zu Unternehmen aus 49 Ländern in Europa, Nordamerika, Asien, Südamerika, Australien und Südafrika.

Wenn wir nach links schauen, sehen wir einige der am weitesten entwickelten Länder der Welt, in denen große, bekannte Namen beheimatet sind, die seit Jahrzehnten kontinuierlich wachsen - und auch aufstrebende Unternehmen in neuen und aufregenden Branchen.

Zu Ihrer Rechten sehen Sie schnell wachsende Schwellenländer. Hier sehen Sie junge Unternehmen, von denen Sie vielleicht noch nichts gehört haben, die aber aufgrund der Chancen, die sich in ihren aufstrebenden Volkswirtschaften bieten, schnell zu Marktführern werden. Sie müssen sich nicht zwischen Industrie- und Schwellenländern entscheiden.

Mit unserem ETF bieten wir Ihnen das Beste aus beiden Märkten.

Langfristig investieren sollte Sie nicht die Welt kosten. Schließlich ist es Ihr Geld, das Sie investieren. Sie sollten so viel wie möglich davon behalten können.

Einfacher - und kostengünstiger - kann der Zugang zur Welt mit dem Invesco FTSE All-World UCITS ETF nicht sein. Eine Welt. Ein ETF. So einfach.

Für eine Anlageberatung wenden Sie sich bitte an Ihren Finanzberater.

Hinweise

  • Eine Anlage in diesen Fonds ist mit Risiken verbunden, wie zum Beispiel dem Kapitalverlustrisiko, dem Schwellenländerrisiko, dem Werpapierleiherisiko, dem Aktienrisiko und dem Stock Connect – Risiko (chinesische A – Aktien). Weitere Informationen zu den Risiken finden Sie hier und in den Verkaufsunterlagen. Diversifikation kann nicht alle Risiken eliminieren.

    Der Risikoindikator (SRI) des Fonds liegt bei 4 von 7 (1 ist die niedrigste und 7 die höchste Risikoklasse).

FTSE All-World FAQs

Strategie zur Risikoreduzierung durch Kombination verschiedener Anlageformen.

Der Invesco FTSE All-World UCITS ETF investiert in die physischen Wertpapiere des FTSE All-World Index. Dies wird als physische Replikation bezeichnet.

Der ETF hält eine Auswahl von Wertpapieren aus dem Index, von denen erwartet wird, dass sie sich ähnlich wie der tatsächliche Index entwickeln, was als Sampling bezeichnet wird. Ziel des Samplings ist es, die Wertentwicklung des Index so genau wie möglich nachzubilden und gleichzeitig die Kosten zu reduzieren, die normalerweise anfallen würden, wenn alle Wertpapiere des Index gehalten würden (vollständige Replikation).

Die Beimischung von Schwellenländern ermöglicht ein Engagement in Unternehmen, die von hohen Wachstumschancen profitieren können, während der Schwerpunkt auf etablierteren Unternehmen in entwickelten Volkswirtschaften liegt, die in der Regel stabilere Wachstumsmuster aufweisen. Mit dieser Kombination investieren Sie in das Beste beider Märkte.

Ein Anleger kann versuchen, die Auswirkungen von Währungsschwankungen auf die Anlageperformance zu verringern, indem er in währungsabgesicherte Versionen eines bestimmten Fonds investiert.

Thesaurierend - ein Fonds reinvestiert die erwirtschafteten Erträge in den Fonds, es werden keine Erträge an die Anleger ausgeschüttet.

Erträge - die aus den Anlagen des Fonds erwirtschafteten Erträge werden zu einem vorher festgelegten Zeitpunkt, z.B. vierteljährlich, an die Anleger ausgezahlt.

Gemeinsamkeiten


Wird ein Engagement angeboten? - Beide bieten ein diversifiziertes Engagement in den wichtigsten Anlageklassen

Reguliertes Produkt? - Ja, in der Regel OGAW (Abkürzung für Organismus für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren)-Fonds

 

Differenz
 

Wie kann man sie kaufen? - ETFs können über einen Börsenmakler oder eine Handelsplattform erworben werden, während Investmentfonds direkt bei der Fondsgesellschaft gekauft werden müssen.

Wo kann man sie kaufen? - ETFs können während der Börsenöffnungszeiten jederzeit gekauft werden, während Investmentfonds nur einmal am Tag gekauft werden können.

Wie oft werden sie bepreist? - ETFs werden den ganzen Tag über gehandelt, während Investmentfonds nur einmal am Tag gehandelt werden.

Wie transparent sind sie? - ETFs sind sehr transparent, da die Bestände täglich auf der Website des Anbieters veröffentlicht werden, während dies bei Investmentfonds unterschiedlich ist.

Vorteile:


Niedrige Kosten - ETFs sind in der Regel günstiger als die meisten anderen Fonds. 

Einfacher Handel - ETFs können jederzeit an einer Börse gehandelt werden, wenn sie geöffnet sind. Dies kann für Investoren attraktiv sein, die mehr Flexibilität beim Kauf und Verkauf einer Anlage wünschen.

Transparenz - ETFs sind sehr transparent und veröffentlichen in der Regel täglich eine vollständige Liste ihrer Bestände auf der Website des ETF-Anbieters. 

 

Risiken


Unterschiede: ETFs bilden einen Index möglicherweise nicht perfekt ab. Die Differenz zwischen der Fondsrendite und der Indexrendite wird als "Tracking-Differenz" bezeichnet.

Wie bei jedem Anlageprodukt kann der Wert eines ETFs sowohl steigen als auch fallen, und Sie erhalten den investierten Betrag möglicherweise nicht zurück.

Produktdetails

Alle FTSE ETFs Anteilsklassen im Überblick

  • FWRA

    ETF

    Invesco FTSE All-World UCITS ETF Acc

  • FTWD

    ETF

    Invesco FTSE All-World UCITS ETF Dist

  • FWEA

    ETF

    Invesco FTSE All-World UCITS ETF EUR PfHdg Acc

Fußnoten

  • 1 Invesco, Stand: 31. Mai 2023.

Wesentliche Risiken

  • Die vollständigen Informationen zu den Risiken erhalten Sie in den Verkaufsunterlagen. Anlegern wird empfohlen, vor einer Investition die rechtlichen Dokumente zu lesen. Der Wert von Anlagen und die Erträge hieraus unterliegen Schwankungen. Dies kann teilweise auf Wechselkursänderungen zurückzuführen sein. Es ist möglich, dass Anleger bei der Rückgabe ihrer Anteile nicht den vollen investierten Betrag zurückerhalten. Da dieser Fonds maßgeblich in Schwellenländern investiert, sollten Anleger bereit sein, ein höheres Risiko als bei einem ETF in Kauf zu nehmen, der nur in Industrieländern investiert. Der Fonds kann dem Risiko ausgesetzt sein, dass der Entleiher seine Verpflichtung zur Rückgabe der Wertpapiere am Ende der Leihfrist nicht erfüllt und dass er die ihm gestellten Sicherheiten bei einem Ausfall des Entleihers nicht verkaufen kann. Der Wert von Aktien und mit Aktien verknüpften Wertpapieren kann durch mehrere Faktoren beeinflusst werden, darunter die Tätigkeiten und Ergebnisse des Emittenten sowie allgemeine und regionale Wirtschafts- und Marktbedingungen. Dies kann zu starken Schwankungen des Fondswerts führen. Der Fonds kann Stock Connect verwenden, um auf China A-Aktien zuzugreifen, die auf dem chinesischen Festland gehandelt werden. Dies kann zusätzliche Liquiditäts- und Betriebsrisiken zur Folge haben, einschließlich von Abwicklungs- und Ausfallrisiken, aufsichtsrechtlichen Risiken und dem Risiko eines Systemausfalls. 

Wichtige Informationen

  • Stand der Daten: 31. Mai 2023, sofern nicht anders angegeben.

    Dies ist Marketingmaterial und kein Anlagerat. Es ist nicht als Empfehlung zum Kauf oder Verkauf einer bestimmten Anlageklasse, eines Wertpapiers oder einer Strategie gedacht. Regulatorische Anforderungen, die die Unparteilichkeit von Anlage- oder Anlagestrategieempfehlungen verlangen, sind daher nicht anwendbar, ebenso wenig wie das Handelsverbot vor deren Veröffentlichung.

    *Kosten können als Ergebnis von Währungs- und Wechselkursschwankungen steigen oder fallen. Weitere Informationen zu den Kosten finden Sie in den Verkaufsunterlagen.

    Auf dem Sekundärmarkt erworbene ETF-Anteile können normalerweise nicht direkt an den ETF zurückgegeben werden. Am Sekundärmakt müssen Anleger Anteile mit Hilfe eines Intermediärs (z.B. eines Brokers) kaufen und verkaufen. Hierfür können Gebühren anfallen. Drüber hinaus bezahlen die Anleger beim Kauf von Anteilen unter Umständen mehr als den aktuellen Nettoinventarwert und erhalten beim Verkauf unter Umständen weniger als den aktuellen Nettoinventarwert.

    Die Ansichten und Meinungen beruhen auf den aktuellen Marktbedingungen und können sich jederzeit ändern. 

    Die Verwaltungsgesellschaft kann Vertriebsvereinbarungen kündigen. Drüber hinaus bezahlen die Anleger beim Kauf von Anteilen unter Umständen mehr als den aktuellen Nettoinventarwert und erhalten beim Verkauf unter Umständen weniger als den aktuellen Nettoinventarwert. Die vollständigen Anlageziele sowie die ausführliche Anlagepolitik entnehmen Sie bitte dem aktuellen Verkaufsprospekt.

    Index Der Invesco FTSE All-World UCITS ETF (der "Fonds") wurde ausschließlich von Invesco entwickelt. Der Fonds ist in keiner Weise mit der London Stock Exchange Group plc und ihren Konzernunternehmen (zusammen die "LSE Group") verbunden oder wird von ihnen gesponsert, unterstützt, verkauft oder gefördert. FTSE Russell ist ein Handelsname von bestimmten Unternehmen der LSE Group. Alle Rechte am FTSE All-World Index (der "Index") liegen bei dem jeweiligen Unternehmen der LSE Group, das Eigentümer des Index ist. FTSE®, ICB® sind Marken des jeweiligen Unternehmens der LSE Group und werden von allen anderen Unternehmen der LSE Group unter Lizenz verwendet. Der Index wird von oder im Namen von FTSE International Limited oder deren Tochtergesellschaft, Vertreter oder Partner berechnet. Die LSE Group übernimmt keinerlei Haftung gegenüber Personen, die sich aus (a) der Verwendung des Index, dem Vertrauen auf den Index oder einem Fehler im Index oder (b) einer Anlage in den Fonds oder dessen Betrieb ergeben. Die LSE Group erhebt keine Ansprüche, Vorhersagen, Garantien oder Zusicherungen in Bezug auf die mit dem Fonds zu erzielenden Ergebnisse oder die Eignung des Index für den Zweck, für den er von Invesco eingesetzt wird.

    Deutsche Investoren erhalten die Pflichtpublikationen in Papierform oder in elektronischer Form kostenlos vom Herausgeber dieser Information sowie von der deutschen Informationsagentur (Marcard, Stein & Co AG, Ballindamm 36, 20095 Hamburg, Deutschland). Vertreter und Zahlstelle in der Schweiz ist BNP PARIBAS, Paris, Succursale de Zurich, Selnaustrasse 16 8002 Zürich. Der Prospekt, das Basisinformationsblatt und die Finanzberichte können kostenlos beim Vertreter angefordert werden. Die ETFs sind in Irland domiziliert.

    Herausgegeben durch Invesco Investment Management Limited, Ground Floor, 2 Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, Irland

    RO3497657