Markt Update

Capital Market Assumptions (CMAs)

Capital markets assumptions
Q1 Update I Kurzfassung
1

Die 21,5 %ige Rallye der US-amerikanischen Large-Cap-Aktien in den letzten vier Monaten, die durch den jüngsten AI-Boom ausgelöst wurde, ist geradezu spektakulär. In der Regel tritt eine solche Geschwindigkeit ein, nachdem die Märkte eine Rezession erlebt und die ersten Phasen einer Erholung eingepreist haben, wobei der einzige andere Fall in der Nachkriegszeit (1945) mit der Dotcom-Blase zusammenfiel.

2

Das Konzentrationsrisiko ist ein Risiko, das auf vielen einzelnen regionalen Aktienmärkten auftritt und nur selten systemische Probleme für die Märkte weltweit verursacht. Es hat jedoch zu erheblichen Ausverkäufen geführt, wie in den frühen 2000er Jahren in den USA. Angesichts der derzeitigen Größe des US-Marktes stellt die Konzentration auf eine Handvoll Aktien wie die "Magnificent 7" ein Risiko für globale Multi-Asset-Investoren dar, da es auch ohne einen spezifischen Katalysator zu Ausfällen kommen kann.

3

Auch wenn wir nicht behaupten, dass dieses Konzentrationsrisiko ein Vorbote der nächsten Rezession ist, so ist es doch ein Risiko, auf das wir uns konzentrieren und das wir durch nicht nach Marktkapitalisierung gewichtete Aktienstrategien, wie Faktoren und globale Aktien außerhalb der USA, vermeiden wollen.

Invesco Investment Solutions erstellt Kapitalmarktprognosen (CMAs), die langfristige Einschätzungen zum Verhalten der wichtigsten Anlageklassen weltweit liefern. 

Die CMAs basieren auf einem zehnjährigen Anlagehorizont und dienen als Orientierungshilfe bei der strategischen Vermögensaufteilung. Dabei entwickeln wir für jede ausgewählte Anlageklasse Annahmen zur erwarteten Rendite, zur Standardabweichung der Rendite (Volatilität) und zur Korrelation mit anderen Anlageklassen.

Unsere CMAs beinhalten:
  • Bedeutende Änderungen unserer langfristigen Erwartungen für verschiedene Anlageklassen
  • Globale und lokale Marktkommentare
  • Ausblicke für die strategische und taktische Asset Allokation und ihre Implikationen für Anlageportfolios
  • 10-Jahres-Analyse der geschätzten Risiko-/Renditeattribution der Anlageklassen

Wesentliche Risiken

  • Der Wert einer Anlage und die Erträge hieraus können sowohl steigen als auch fallen und es ist möglich, dass Anleger den ursprünglich angelegten Betrag nicht zurückerhalten.

Wichtige Informationen

  • Die in diesem Material dargestellten Prognosen und Meinungen sind subjektive Einschätzungen und Annahmen des Fondsmanagements oder deren Vertreter. Diese können sich jederzeit und ohne vorherige Ankündigung ändern. Es kann keine Zusicherung gegeben werden, dass die Prognosen wie vorhergesagt eintreten werden.