Fixed Income

Nutzen Sie Investment Grade-Research

Finden Sie heraus, inwieweit Investment Grade-Unternehmensanleihen nützlich für Ihr Portfolio sein können. Erfahren Sie mehr über die aktuellen Aussichten, Themen und Trends in dieser Anlageklasse und entdecken Sie, was Invesco für Sie tun kann.

Mitglieder

Auf Zusammenarbeit basierende Investment-Grade-Portf

Wir verfügen über die Ressourcen eines globalen Vermögensverwalters und sind gleichzeitig flexibel genug, um über die Titelauswahl einen potenziellen Mehrwert zu schaffen. Erfahren Sie mehr über unser Angebot an aktiven, passiven, und ESG Lösungen.

Credit’s Credentials

Wir wissen, dass Sie viel zu tun haben - und ein sorgfältiges Investment Research braucht Zeit. Um Ihnen das Leben leichter zu machen, haben wir sieben wichtige Daten zusammengestellt, die Sie unseres Erachtens im Blick behalten sollten. 

Laden Sie die erste Ausgabe unserer "Credit's Credentials" herunter. Mit Hilfe dieser Infografik zu den Fixed Income-Märkten können Sie auf einen Blick erfassen, wie es an den Rentenmärkten wirklich aussieht. 

Infografik herunterladen
Credit’s Credentials

Wesentliche Risiken

  • Der Wert von Anlagen und die Erträge hieraus unterliegen Schwankungen. Dies kann teilweise auf Wechselkursänderungen zurückzuführen sein. Es ist möglich, dass Anleger bei der Rückgabe ihrer Anteile nicht den vollen investierten Betrag zurückerhalten. Schuldtitel unterliegen einem Kreditrisiko. Dieses Risiko bezieht sich auf die Fähigkeit des Schuldners, die Zinsen und das Kapital bei Fälligkeit zurückzuzahlen. 

Welchen Nutzen können Investment Grade-Anleihen für Ihr Portfolio haben?

Verlässliche Ertragsbringer

Investment Grade-Unternehmensanleihen können eine wichtige Ertragsquelle in einem Anlageportfolio darstellen.

Besonders beliebt war die Anlageklasse dadurch gerade in den Jahren nach der globalen Finanzkrise, als sich Anleger mit einer langen Phase ultraniedriger Renditen konfrontiert sahen.

Transkript

Weniger volatil als Aktien

Obwohl sie höher verzinst sind als Staatsanleihen, setzen Unternehmensanleihen Anleger in der Regel keinem übermäßigen Risiko aus.

So ist ihre Kursvolatilität tendenziell deutlich geringer als die von Aktien.

Transkript

Geringes Kreditrisiko

Traditionell sind Ausfälle bei Emittenten mit Investment Grade-Rating sehr selten. Selbst in den Jahren 2008 und 2009 lag die Ausfallrate in der Spitze bei lediglich 0,3-0,4% des Universums.

Die Gefahr einer Ratingherabstufung ist größer, lässt sich durch umfassende Kreditanalysen aber mindern.

Transkript

Gute Diversifikatoren

Investment Grade-Unternehmensanleihen machen einen Großteil des globalen Anlageuniversums aus.

Insofern können sie Anlegern bedeutende Diversifikationsvorteile bieten, indem sie ihnen die Möglichkeit geben, in eine Vielzahl unterschiedlicher Wirtschaftssektoren und Regionen zu investieren.

Transkript

Relevante Insights

Mehr über die Chancen am derzeitigen Markt erfahren

  • Anleihen
    Monatsbericht%20der%20Global%20Fixed%20Income%20Strategie

    Monatsbericht der Global Fixed Income Strategie

    Von Invesco

    Willkommen zu unserer monatlichen Fixed Income-Analyse, in der unsere Experten Einblicke in makroökonomische Entwicklungen geben und ihren Zins- und Währungsausblick erläutern.

  • Anleihen
    Euro-Unternehmensanleihen:%20Wie%20wir%20unsere%20Portfolios%20im%20aktuellen%20Marktumfeld%20positionieren%20

    Euro-Unternehmens-anleihen: Wie wir unsere Portfolios im aktuellen Marktumfeld positionieren

    Von Julien Eberhardt

    Julien Eberhardt, Fondsmanager im Invesco Fixed Income Europe Team, wirft einen Blick auf die wichtigsten negativen Faktoren, die den Anleihemärkten im Jahr 2024 bislang zu schaffen gemacht haben. In unserem Interview erläutert er, warum er optimistischer für europäische als für US-amerikanische Staatsanleihen ist, was ihn vorsichtig in Bezug auf das Kreditrisiko stimmt und was dies für das Management des von ihm betreuten Invesco Euro Corporate Bond Fund bedeutet.

  • Anleihen
    Monatliches%20Anleihen-Update%20von%20Invesco

    Monatliches Anleihen-Update

    Von Paul Syms, Raphael Stern, CFA

    Nach dem Ausverkauf im April war der Mai ein besserer Monat für die Anleihemärkte, mit hohen Zuflüssen von 7,0 Mrd. US-Dollar in Anleihen-ETFs, wodurch die Zuflüsse seit Jahresanfang jetzt bei insgesamt 24,8 Mrd. US-Dollar liegen. Wir geben Ihnen einen detaillierteren Überblick über die Performance der Anleihemärkte und erläutern, was Anleger unserer Ansicht nach kurzfristig besonders im Blick haben sollten.

  • Alternative Investments
    Marktausblick%20für%20Private%20Credit%202024

    Private Credit-Ausblick: Renditen bleiben auf Rekordniveau und bieten attraktive relative Bewertungen

    Von Kevin Egan, Ron Kantowitz, Paul Triggiani

    Zum Ende des zweiten Quartals 2024 teilen die Bank Loans-, Direct Lending- und Distressed Credit-Teams von Invesco ihre Einschätzungen zu aktuellen Marktentwicklungen.

  • Anleihen
    Was%20sind%20US%20Municipal%20Bonds?

    Gründe für US Municipal Bonds

    Von Tim Spitz, Tim O'Reilly, Charles Moussier

    Als potenzielle Diversifikationsquelle mit Bewertungsvorteilen gegenüber Euro-Unternehmensanleihen können US Municipal Bonds (US-Kommunalanleihen) eine gute Ergänzung für die Anlageportfolios europäischer Versicherer darstellen.

FAQs - Häufig gestellte Fragen

Als Investment Grade-Anleihen werden Anleihen oder andere Fixed Income-Papiere bezeichnet, denen von Ratingagenturen eine gewisse Bonität bescheinigt wird. Bei diesen Papieren wird von einem niedrigeren Ausfallrisiko ausgegangen als bei spekulativen Anleihen (die auch als "Hochzins-" oder "Schrottanleihen" bezeichnet werden). Die Ratings für Investment Grade-Credits liegen in der Regel zwischen BBB- bzw. Baa3 (niedrig) und AAA bzw. Aaa (hoch).

Investment Grade-Anleihen werden von Ratingagenturen wie Standard & Poor’s (S&P), Moody's oder Fitch bewertet. Die Ratings basieren auf der finanziellen Situation des Emittenten, der Performance in der Vergangenheit und dem gesamtwirtschaftlichen Umfeld. Sie reichen von AAA (höchste Qualität, niedrigstes Risiko) bis BBB- (geringere Qualität, höheres Risiko, aber immer noch im Investment Grade-Bereich). Zum Beispiel:

AAA/Aaa: Höchste Bonität, minimales Risiko.

AA/Aa: Hohe Bonität, sehr geringes Risiko.

A: Gute Bonität, geringes Risiko.

BBB/Baa: Angemessene Bonität, moderates Risiko, aber noch Investment Grade.

Das Rating einer Anleihe hat auch Einfluss auf die Prämie, den sogenannten "Spread", die von den Anlegern verlangt wird: Je höher das Risiko, desto besser müssen die Emittenten die Anleger dafür entschädigen.

Die Kurse und die Verzinsung von Anleihen entwickeln sich in der Regel gegenläufig. Wenn die Zinsen ansteigen, sinken die Kurse von umlaufenden Anleihen normalerweise. Wenn die Zinsen sinken, steigen die Kurse von umlaufenden Anleihen dagegen normalerweise an. Der Umfang der Kursveränderung hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter der Restlaufzeit der Anleihe, ihrem Kupon und der Häufigkeit der Kuponzahlungen. Die Sensitivität für Zinsveränderungen lässt sich mathematisch berechnen und wird als "Duration" bezeichnet. Anleihen mit längeren Laufzeiten und niedrigeren Kupons, wie sie häufiger im Investment Grade-Segment zu finden sind, reagieren sensibler auf Zinsveränderungen. Dessen sollten sich die Anleger bewusst sein. Unternehmens- und andere Investment Grade-Anleihen weisen jedoch in der Regel eine geringere Zinssensitivität auf als vergleichbare Staatsanleihen, weil der Kupon eine zusätzliche Bonitätsprämie beinhaltet

  • Fußnoten

    1  Stand 31. Dezember 2023

    2. Quelle: LSEG Lipper Fund Awards. © 2024 LSEG Lipper. Die jährlich vergebenen LSEG Lipper Fund Awards zeichnen Fonds und Fondsgesellschaften aus, die im Vergleich zu ihren Peers laufend eine gute risikobereinigte Performance erbracht haben. Die LSEG Lipper Fund Awards basieren auf dem Lipper Leader for Consistent Return Rating. Dabei handelt es sich um eine objektive, quantitative und risikobereinigte Performance-Kennzahl, die für 36, 60 und 120 Monate berechnet wird. Der Fonds mit dem höchsten Wert für den Lipper Leader for Consistent Return (Effective Return) in jeder zulässige Klassifikation erhält den LSEG Lipper Fund Award. Weitere Informationen finden Sie unter lipperfundawards.com. LSEG Lipper unternimmt zumutbare Anstrengungen, um die Korrektheit und Verlässlichkeit der zur Berechnung der Auszeichnungen verwendeten Daten sicherzustellen, kann die Korrektheit jedoch nicht garantieren. LSEG Lipper Inc. ist ein bedeutender unabhängiger Fondstracker.

    Wesentliche Risiken

    Der Wert von Anlagen und die Erträge hieraus unterliegen Schwankungen. Dies kann teilweise auf Wechselkursänderungen zurückzuführen sein. Es ist möglich, dass Anleger bei der Rückgabe ihrer Anteile nicht den vollen investierten Betrag zurückerhalten.

    Wichtige Informationen

    Die Ansichten und Meinungen beruhen auf den aktuellen Marktbedingungen und können sich jederzeit ändern.

    Dies ist Marketingmaterial und kein Anlagerat. Es ist nicht als Empfehlung zum Kauf oder Verkauf einer bestimmten Anlageklasse, eines Wertpapiers oder einer Strategie gedacht. Regulatorische Anforderungen, die die Unparteilichkeit von Anlage- oder Anlagestrategieempfehlungen verlangen, sind daher nicht anwendbar, ebenso wenig wie das Handelsverbot vor deren Veröffentlichung.

    EMEA 3667835/2024